Beauty+Body

Ute Pfister


Ich gehörte zu den Glücklichen, die ihr Hobby 1994 zum Beruf machen konnte.

Begonnen hat mein Weg als Fusspflegerin und Nageldesignerin. Ausbildungen und intensive Fortbildungen verschiedener Dienstleistungen seit Anfang an, verleihen mir das heutige Fachwissen, um meine Kunden kompetent beraten zu können.

Auf Grund meiner langjährigen Berufserfahrung in der Kosmetik durfte ich nach Artikel 32 meinen Abschluss als Kosmetikerin EFZ machen. Die Genehmigung hierfür erhielt ich beim Berufsbildungsamt in Schwyz 2015. Im Juni 2016 habe ich meine Prüfungen vor dem eidgenössischen Fachkommission für Kosmetik erfolgreich als

Kosmetikerin mit eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (kurz: Kosmetikerin EFZ)
abgeschlossen. (Zweitbeste in der Deutschschweiz nach Artikel 32)



Die Arbeit mit den unterschiedlichsten Personen macht mir sehr viel Freude und suche auch deshalb weiterhin neue Herausforderungen, damit ich die Wünsche meiner Kunden erfüllen kann.

Information für meine Kunden
Welche Ausbildung steht hinter welcher Berufsbezeichnung einer Kosmetikerin


Aus- und Fortbildungen allgemein


Wie alle anderen Angehörige der Heilhilfsberufe unterliege auch ich in allen Bereichen die ich anbiete der medizinischen Schweigepflicht über alle Kenntnisse, die ich im Rahmen meiner Berufsausübung ausübe.


Weiterbildungen in der Fusspflege


© 2007-2017  BEAUTY + BODY   Webdesign by Ute Pfister